Eine Immobilie zu vermieten kann einfach sein - mit dem richtigen Partner!

Als Eigentümer, der die eigene Immobilie vermieten möchte, kommt ein gewisser Aufwand auf Sie zu: Das lässt sich nicht verhindern? Mit einem starken Partner an Ihrer Seite schon: Wir kümmern uns ganzheitlich um die komplette Abwicklung des Mietprozesses mitsamt Mietersuche und beraten Sie währenddessen auch fachlich und erfahrungsbehaftet. Wir helfen Ihnen in Ihrer Rolle als (künftiger) Vermieter gern weiter - in Stuttgart, Deutschland und Spanien.

Besondere Unterstützung, von der Vermieter profitieren

Modernes Schlafzimmer mit dunklen Akzenten

Die Vermietung einer Immobilie ist ein großer Schritt, bei dem wir Sie gerne unterstützen. Als Makler sind wir in mehreren Phasen der bevorstehenden Vermietung für Eigentümer tätig. Den Anfang macht in unserem Hause eine Beratung auf Augenhöhe, bei der wir Ihre Immobilie und Sie kennenlernen und Ihnen bereits einen ersten Ausblick auf den Mieterfolg sowie realisierbaren Mietzins geben können.

Unsere Unterstützung für Vermieter beinhaltet die Erstellung eines Exposés mit Mehrwert. In diesem stellen wir geeigneten Mietern die Immobilie vor, liefern die erforderlichen Basisfakten und Dokumente. Einen visuellen Einblick erhalten Mieter beispielsweise mit professionellen Fotoaufnahmen, Drohnen-Aufnahmen aus der Luft und virtuellen 360-Grad-Rundgängen durch die Innenräume der Immobilie. Dieses Exposé vermarkten wir marktbreit und zielgruppenorientiert.

Ihre und unsere Ziele sind identisch - genau darin liegt der Vorteil

Wir treffen stets eine gründliche Vorabauswahl von potenziellen Mietinteressenten. Für Sie ist wichtig, einen solventen, vertrauenswürdigen Mieter in Ihrem Eigentum zu haben, der dieses wertschätzt - und genau das möchten wir für unsere Kunden sicherstellen. Eine profunde Objekt-Präsentation wird um die nötige Interessentenprüfung ergänzt, während wir mit potenziellen Mietern zugleich Besichtigungen vor Ort durchführen. So bleibt Ihr Terminkalender frei und die Mietersuche auf effiziente Art und Weise optimiert.

In diesem Schritt fordern wir von Mietinteressenten Unterlagen ein, darunter beispielsweise:

  • Ausweispapiere
  • Verdienst- und Einkommensnachweise
  • Bonitätsprüfungen über Schufa-Auskünfte
  • Nachweis der Mietschuldfreiheit vom Vormieter

Selbstverständlich achten wir auch auf das Zwischenmenschliche, um den Grundstein für ein harmonisches Mietverhältnis idealerweise über viele Jahre zu legen. Wenn Sie sich unsicher sind, welcher Mietzins für Ihre Immobilie und die Region gerechtfertigt ist, tragen wir zu einer fundierten Entscheidungsfindung bei.

Den geeigneten Mieter haben wir vielleicht schon in unserer Datenbank - für Deutschland wie Spanien!

Für vermietende Eigentümer sind wir in Stuttgart, Frankfurt am Main, anderen Teilen Deutschlands und sogar in Spanien, beispielsweise auf Mallorca (Palma) oder Barcelona tätig. Wenn Sie Eigentümer einer Immobilie in Spanien sind und die Vermietung nicht zuletzt aufgrund von Sprachbarrieren einem Spezialisten anvertrauen möchten, sind wir von der Immobilien Crew ebenfalls für Sie da. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Häufige Fragen zur Immobilienvermietung

Immobilie vermieten: Mit oder ohne Makler?

Bei einer Vermietung ohne Makler droht die Gefahr, dass sie einen oder mehrere Fehler begehen - die sich sofort oder über einen längeren Zeitraum nachteilig für Sie als Eigentümer auswirken. Unser Ziel als Makler besteht aus mehreren Teilaufgaben: Einerseits möchten wir Sie in jedem Schritt der angestrebten Vermietung entlasten, andererseits einen für Sie attraktiven Mietertrag gewährleisten - also die Miete ausreichend hoch ansetzen, aber unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben und Höchstgrenzen. Des Weiteren haben private Vermieter normalerweise keine Möglichkeit, die Bonität der Mietkandidaten zu prüfen - was ebenfalls wir machen. Selbstverständlich erhalten Sie auch einen der aktuellen Rechtsprechung entsprechenden Mietvertrag durch uns bereitgestellt.

Wie kalkuliere ich als Vermieter die Miete?

Zunächst einmal wird die Miete über den Quadratmeterpreis kalkuliert. Für Sie als Vermieter ist die Kaltmiete entscheidend, denn diese entspricht weitgehend Ihrem Mietertrag. Die weiteren Kosten, die in der Warm- oder Gesamtmiete resultieren, sind lediglich Umlagen. Sie müssen außerdem mehrere Punkte beachten: beispielsweise die Höchstgrenzen des Gesetzgebers, aber auch die Nachfrage in der jeweiligen Lage und bezüglich der spezifischen Wohnungsart. Letztlich sollte Ihr Ziel sein, den Mietpreis so anzusetzen, dass es zu keinem Leerstand kommt, Sie aber natürlich auch von Ihrer Immobilie und deren Vermietung profitieren. Genau dabei helfen wir Ihnen - und selbstverständlich bei allen Aufgaben, die der Mietvertragsunterzeichnung vorausgehen.

Was gehört in einen Mietvertrag?

Zunächst einmal alle persönlichen Daten der beiden Parteien, also vom Mieter und Ihnen als Eigentümer. Außerdem alle Informationen bezüglich der Immobilie selbst, zum Beispiel die Anschrift, das Stockwerk und der Zustand der Mietsache. Ebenso sind im Mietvertrag Kalt- und Warmmiete festgehalten, ergänzt durch eventuelle Regelungen bezüglich künftiger Mieterhöhungen - beispielsweise in Form von Index- oder Staffelmieten. Außerdem enthält ein Mietvertrag alle Rechten und Pflichten vom Mieter ebenso wie die vom Vermieter - inklusive Kontaktmöglichkeiten. Für Sie als Vermieter wichtige Klauseln, beispielsweise zu kleinen Schönheitsreparaturen, die vom Mieter zu zahlen sind, bis zu einer Höchstgrenze von 100 Euro, sind ebenso empfehlenswert.

Soll ich möbliert vermieten?

Letztlich ist das Ihre persönliche Entscheidung. Eine möblierte Vermietung kann durchaus sinnvoll sein. Sie haben dadurch die Möglichkeit, einen höheren Mietpreis festzusetzen, da dieser natürlich die Einrichtung berücksichtigt. Simultan kommen aber anfänglich höhere Investitionen auf Sie zu, da Sie die Einrichtung zunächst einmal kaufen müssen. Diese ist aber steuerlich absetzbar, was wiederum Ihre Steuerlast reduziert. Bei der Entscheidung ist zudem die aktuelle Marktlage zu berücksichtigen. Gibt es beispielsweise eine hohe Nachfrage nach möblierten Wohnungen, aber nur ein geringes Angebot, würde das aus Ihrer Sicht für eine möblierte Vermietung sprechen. Gern beraten wir Sie dahingehend umfassend entsprechend der Marktsituation und Lage Ihrer Immobilie.

Subscribe to our newsletter

Register for free and be informed about new updates.

Thank you very much!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.