Schönes Stuttgart und Baden-Württemberg: unsere Region aus Sicht eines Immobilienmaklers

In Stuttgart zu Hause, für Sie in der ganzen baden-württembergischen Region aktiv: Der Süden Deutschlands verbindet Lebensqualität und wirtschaftliche Stärke, Freiheit mit urbanem Lebensgefühl und gut erreichbaren Naherholungsgebieten. Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Heimat und deren Immobilienmarkt.

Stuttgart ist anders - und das ist gut so

Stuttgarter Schloss

Eine Fläche von etwas mehr als 207 km² und rund 650.000 Einwohner, die auf dieser ihr Zuhause finden: Stuttgart ist eine der bekanntesten Städte Deutschlands und muss sich keinesfalls vor dem nicht weit entfernten München verstecken.

Dabei charakterisiert Stuttgart ein ganz besonderer Umstand: Aufgrund der überschaubaren Fläche der Stadt gibt es in keiner anderen Großstadt Deutschlands weniger Einfamilienhäuser. Wer ein solches besitzt, darf sich also glücklich schätzen. Wer Immobilienangebote für Häuser sucht, wird sich auf eine Herausforderung einstellen müssen - die wir von der Immobiliencrew Ihnen natürlich gern versuchen abzunehmen!

Weitere Besonderheiten gibt es reichlich: Da wäre zum Beispiel der Norden Stuttgarts, den nicht nur Einheimische als "Killesberg" kennen, wobei es genau genommen keine feste Grenze gibt, was nun zum Killesberg gehört und was nicht. Was aber schwarz auf weiß steht, sind die da ausgesprochen hohen Quadratmeterpreise - nicht verwunderlich, denn in der Villen-Gegend stehen unter anderem die der Porsche-Familie. Für alle, die Exklusivität suchen und denen das eigene Budget den Weg nicht versperrt, wartet Stuttgarts Norden also mit einer stilvollen Note und bezaubernd schönem Wohnraum auf - was für Bestandsbauten aus der Gründerzeit ebenso wie für ästhetische Neubauten gilt.

Im Süden ist es ebenfalls mondän: Feuerbach, Hohe Warte und die Umgebung charakterisieren viele Neubauprojekte, was ideal für alle ist, die den Erstbezug gegenüber der Bestandsimmobilie präferieren. Die im Süden gelegenen Vororte, wie beispielsweise Möhringen oder Degerloch, überzeugen indes durch noch etwas moderatere Preise im innerstädtischen Vergleich sowie eine exzellente Infrastruktur - dank der ansässigen Schulen auch für Familien. Die günstigsten Stadtteile sind beispielsweise Untertürkheim, Rohracker, Wangen und Bergheim.

Der Immobilienmarkt in Baden-Württemberg

Luftbild von Stuttgart

Natürlich wird der Immobilienmarkt des Bundeslandes maßgeblich durch seine Landeshauptstadt charakterisiert, Aber auch Tübingen, Ammerbuch, Weil und Dettenhausen dürften Baden-Württembergern hinlänglich bekannt sein.

Rund um Stuttgart und Freiburg im Breisgau sind die Immobilienpreise unweigerlich hoch bis sehr hoch - bedingt durch immer mehr Kaufinteressenten, die auch den erweiterten Speckgürtel von Stuttgart als neues Zuhause in Betracht ziehen. Die Mitte zwischen beiden Städten charakterisiert sich indes noch durch relativ moderate Preise, ebenso die äußerliche Nordgrenze in Richtung Würzburg. 

Sie haben schon genaue Vorstellungen? Oder schwanken noch zwischen Stadtteilen und Regionen? Wir setzen unsere regionale Expertise für Sie ein - wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten, eine Wertermittlung suchen oder sich als Interessent für den Immobilienerwerb interessieren.

Subscribe to our newsletter

Register for free and be informed about new updates.

Thank you very much!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.